Allgemein

Wo Angst und Schmerz sitzen finden wir die Heilung & Transformation

…das erlebe ich immer wieder an mir selbst oder darf es bei anderen miterleben ✨

Ebenso lese ich in letzter Zeit auch viel darüber.

🎶🎧 Fly von Florian Christl https://open.spotify.com/track/37VCPePaHSM2GxHWEt6ffp?si=bcjBZHYDRLSZgqyn1ODW-A Ich weiß dass es überhaupt nicht leicht ist und echt weh tut. Ich bin ja gerade genau jetzt selber wieder in solch einem Schmerz. Ein Gespräch vor wenigen Minuten hat mich mal wieder so tief getroffen. Es macht mich echt traurig. Also wie das Gespräch war, welche Schwingungen im Raum waren, das Fehlen von beiderseitigem Mitgefühl und die Liebe füreinander.

🎶🎧 River flows in You von Yiruma https://open.spotify.com/track/0AQSMyOpBCHCAW0IdO3m01?si=lHqsuVtcST2vzAJOzoK0XA Und damit meine ich nicht die partnerschaftliche, mütterliche oder „sonstige“ uns bekannte typisch „menschliche“ Liebe ❤️ Mir fehlte die Seelenverbindung, die universelle/göttliche Liebe 😔

🎶🎧 Forces of Attraction von Johann Johannsson https://open.spotify.com/track/3DmFfbaudAENnP9IAM9LPT?si=9bpjciokS7CrkAm_fGyVTw

Ich beschäftige mich ja in letzter Zeit so viel mit der Seele und dem Ego. Ich hab so viel Erfahrung schon machen dürfen/müssen, dass all dieser Schmerz, die Trauer, die Enttäuschung immer wieder zu der Frage geführt hat -Wieso tun sich Menschen so etwas an- und natürlich auch -Wieso tue ich mir so etwas an-

Irgendwann kam ich drauf, dass ich das gar nicht bin. Also nicht wirklich. Ich identifiziere mich nicht allein mit meiner äußerlichen Erscheinung und meinem Sein durch mein Ego hier auf Erden. Das Meditieren, die Zeit in der Natur, in der Stille haben mich meine Seele entdecken und Stück für Stück mehr kennen lernen lassen.

Mein Ego hat ein begrenztes „Denken“, Wahrnehmen, Vorstellungsvermögen … meine Seele hingegen nicht. Sie will nach den Sternen ✨ greifen, dem Universum entgegen wachsen.

Ich bin ja überzeugt davon, dass wir alle eine Seele haben. Und dass wir uns im tiefen Grunde unseres Herzens ♥️ nicht unterscheiden- wir alle streben nach Liebe, Gesundheit und Erfüllung.

Wir unterscheiden uns vielleicht vom Ego her…ja das glaube ich schon. Nur liegt es an jedem selbst ob er sich nur über sein Ego identifiziert oder auch die Verbindung zu seiner Seele aufnehmen mag/aufgenommen hat.

🎶🎧 What you mean to me von Lang Lang https://open.spotify.com/track/5RJPuWbq5RvWyXQgoSiyxo?si=1kzWEfJ4RVGvJO2K1FelGw

Es gehört viel Willenskraft und Entschlossenheit dazu, sich seinen Schmerz und seine Angst anzuschauen…und es gehört vor allem auch die Bereitschaft dazu, 100% Eigenverantwortung zu übernehmen.

…das ist mir durch den Kontakt zu meiner Seele bewusst geworden. Ich habe dadurch die Einstellung erlangt, dass alles was mir im Leben widerfährt einen Zweck, einen guten Zweck hat, und zwar nämlich den, mir auf meinem Reifeweg zu helfen- ich darf durch alles in meinem Leben meine Seele weiter wachsen lassen, ich kann aus allem etwas lernen und mich dadurch weiter entwickeln ==> dazu werde ich demnächst auch mal mehr im Detail schreiben ✍️

Ich sehe auch wie leicht es mir immer mehr durch diese Einstellung fällt mit den täglichen Herausforderungen und den vielen negativen Emotionen umzugehen.

So schön, wie es Margot Eibl hier auf den zwei Seiten auch darstellt:

…dabei geht es genau darum, was einem im Leben widerfährt–> es wird auch als Gesetz der Resonanz oder Kraft der Anziehung genannt

Dieses für mich sehr erkenntnisreiches Buch 📖 lese ich nämlich gerade sehr sehr gerne:

Zwei Seiten möchte ich noch super gern in diesem Zusammenhang hier abbilden…

(1) Nämlich genau dazu wieso die Heilung und Transformation genau da anzutreffen ist wo der Schmerz und die Angst sitzt

🎶🎧 Helikopter von Florian Christl https://open.spotify.com/track/1bUZstoL82tT1gfKs9uaBB?si=aZiJMNPjSM2DbtMdRHJV-Q

Ich schreibe an diesem Beitrag seit heut Vormittag. Vor wenigen Minuten ist mir schon wieder etwas widerfahren, was mich voll getroffen hat und mich traurig macht und irgendwie auch mitnimmt. Ich weiß, dass es hier nicht allein um mich und um das Hier und Jetzt geht. Das was heute war- hat gewisse Punkte in mir getriggert. Also vergangene ungute Erlebnisse wieder etwas hoch geholt. Mittlerweile lasse ich es zu und drücke sie nicht wieder runter, ich verdränge meine Gefühle also nicht. Denn ich habe in letzter Zeit, besonders in den vergangenen Tagen endlich kapiert, dass Verdrängung nix bringt. Ich persönlich finde es sogar noch schlimmer. Denn all das was ich an unangenehmen Gefühlen verdränge, lasse ich ja nicht los, sondern sperre sie lediglich in den Keller. Und zwar in meinen eigenen Keller. Und zwar speichere ich sie im Unterbewusstsein ab, ob ich nun will oder nicht. Und da ist die große SCH… Denn die unguten Gefühle sind immer noch bei mir. Ich spüre sie zwar nicht mehr in dem Moment der Verdrängung und vielleicht auch die Zeit danach nicht wirklich bewusst ABER unbewusst machen sie so einiges mit mir. Leider. Sie TRIGGERN mich eben. Denn immer wenn ich in eine ähnliche Situation komme, wie diese, die zu dem „damals“ unguten Gefühl geführt haben kommt irgendein Impuls tief aus meinem Unterbewusstsein hoch und meint, es wäre doch genau DIE Situation nochmal…und ganz plötzlich packt es doch Tatsache die gleichen SCH…Gefühle aus, die ich doch damals nicht spüren wollte. Super. Echt super. Was hab ich da jetzt gekonnt. Nix. Rein gar nix. Wenn ich mir Schmerz nicht sogar hab dadurch noch wachsen lassen. Wisst ihr. Und da kann ich ja schon froh sein, dass ich das bereits erkannt habe. Vielen ist es nicht einmal bewusst, dass sie in ihrem Keller noch ein paar Gefühls-Leichen liegen haben und die zu Emotions-Zombies erwachen sobald die Zeit reif ist. Hinzu kommt ja sogar auch noch. Haltet euch fest. Dass all das was in meinem Unterbewusstsein abgespeichert ist, dazu führt, dass ich mir immer und immer wieder das selbe bzw. ein ähnliches Drama erschaffe (Gesetz der Resonanz). Ich ziehe praktisch die SCH…förmlich an. Und zwar so lang, bis es mir bewusst wird, ich die verborgene Gefühl-Leiche aus dem Keller hole, sie mir anschaue, das Gefühl annehme und es „durchlebe“.

Das klingt brutal hart oder

Ist es an sich gar nicht.

So komme ich zum zweiten Punkt, den ich hier gerne abbilden möchte. Dazu möchte ich euch diese zwei Seiten von Margot Eibl hier abbilden:

Und ganz abschließend noch etwas zu dem Ego und wie hilfreich es für uns ist, sich über die Existenz und das Hin und Her von Seele und Ego bewusst zu sein.

4 Gedanken zu „Wo Angst und Schmerz sitzen finden wir die Heilung & Transformation“

  1. > … dass ist mir durch den Kontakt zu meiner Seele bewusst geworden. <

    Es hört sich so an als wäre Seele etwas was man auch noch irgendwo hat. Als wäre die Seele etwas was sich außerhalb von einem selbst befinden würde. Aber Platon schreibt im Alkibiades-Text: "Die Seele ist man selbst." Man hat also nicht irgendwo eine Seele, sondern man selber ist Seele.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 🙏 Freue mich voll über deinen Beitrag.

      An sich sehe ich es mittlerweile auch so, dass ich selbst die Seele bin. Nur wusste ich bis vor vier Jahren nicht einmal, dass ich eine Seele hab bzw. sie bin. Ich kannte zwar den Begriff hab aber nicht daran geglaubt. Ich habe mich eben rein über nein Ego identifiziert. Und dachte auch, wenn ich sterbe dann gibt es nix mehr von mir…wobei es mir immer schon komisch vorkam. Jetzt glaube ich eben mittlerweile auch, dass ich nach dem Tod weiter existiere, und zwar mit meiner Seele.

      Gefällt 1 Person

  2. Ja, auflösen konnte ich Verschiedenes. Mit Rückführungen in frühere Leben. Für mich war es das Beste es so zu machen, weil es schnell und leicht alte Verheerungen von Schmerz und unguten Emotionen aufgelöst hat. Ist schon lange her seit ich es gemacht habe, aber man kommt an einen Punkt an dem man sieht und erlebt, dass man selbst eine unsterbliches geistiges Wesen ist, womit man dann Gewissheit erreicht hat. Glauben ist schön und gut, aber die Gewissheit, das Wissen zu bekommen wie es wirklich ist, ist einfach wunderbar! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s