Allgemein

Mangel und Fülle_Erfolg und Erfolglosigkeit_Reichtum und Armut_Geldfluss

Das Interview mit Kurt Tepperwein kann ich wärmstens empfehlen. Mir persönlich hat es gerade sehr sehr gut getan.

kurt tepperwein

Der Link zu dem Beitrag https://www.youtube.com/watch?v=0g6V92XUnXM

Wer kennt das nicht?

Wer will mit seinem SEIN, mit seinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Gaben nach draußen gehen und sich der Welt verschenken?

Wer will allerdings auch irgendwie davon leben können?

Wie leicht oder schwer fällt es euch im heutigen System?!

Ich erkenne, dass ich mich selbst noch als Opfer in dieser Situation sehe. Opfer des heutigen Systems, der Auflagen und Vorgaben der verschiedenen Ämter und Institute, Opfer der äußeren Umstände. Ich erkenne es an.

Dabei geht es gar nicht darum.

Es geht darum die Eigenverantwortung komplett anzunehmen und anzusehen!!!

Ich bin „Opfer“ meiner inneren Welt!!! Also in mir drin ist solch eine Programmierung von Mangel und Erfolglosigkeit. In mir drin sind noch solche Glaubenssätze verankert, die mich aus meinem Unterbewusstsein heraus, aus meinen Zellen heraus beeinflussen. Ich strahle etwas aus und ziehe das an. Ich glaube selbst noch zu wenig an Fülle und Erfolg und Geld und lasse es noch zu wenig zu. Ich erlaube es mir selbst noch nicht wirklich…Hier spreche ich ganz offen und ehrlich darüber auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=1uirXrzGrqA

Da darf ich hinschauen. Hinfühlen. Die Selbstverantwortung und Selbstbestimmung voll und ganz annehmen. Und mit all dem „Alten“ in die Ver/“Vor“-Gebung gehen. https://lebe-liebe-leben.com/startseite/bewusstseins-mental-und-kommunikationstraining/hooponopono/

Insgesamt sind mir in Teil 2 bei meiner Ho’oponopono Session vieles bewusst geworden.

Um meine Programmierung, um meine Glaubenssätze und alte bisherige Frequenz zu ändern werde ich immer und immer wieder Ho’oponopono sowie jeden Tag eine geführte Meditation zum Thema gesunder Reichtum, Fülle, Erfolgsbewusstsein machen, um mir eine neue Programmierung „anzulegen“ und um die alten Informationen durch neue in meinen Zellen, in meinem Unterbewusstsein zu ersetzen 🙂

Diese geführten Meditationen habe ich mir bei YouTube rausgesucht:

Uuuuunnnnnddddd ich werde täglich morgens diese Zeilen hier laut oder leise lesen:

„Was ist, wenn ich mir Geld wie Liebe vorstelle? Reine Energie. Liebesenergie.

Wenn ich mir Geld als weißgoldenen Strahl vorstelle, der immer fließt und nie versiegt.

Was ist, wenn ich mir vorstelle, dass Liebe fließt, während ich Rechnungen bezahle? Wenn ich mir vorstelle, das Geldeingänge auf meinem Konto pure Liebe sind?

Bin ich dann bereit, meinen Krug zu füllen? Bin ich dann bereit, den Raum für Fülle zu öffnen?

Was ist, wenn ich mein Herz für Geld öffne? Wenn ich mich nicht mehr schäme, Geld zu lieben?

Fällt es mir leichter, Geld zu vermehren, weil ich dann Liebe vermehre?

Fällt es mir leichter, Geld auszugeben, weil ich dann Liebe gebe?

Weil ich weiß, das Liebe eine Quelle ist, die nie versiegt. Weil ich weiß, dass Liebe immer ist.

Was ist,wenn ich die Farben des Geldes als die sehe, die auf den Scheinen zu sehen sind? Bunt. Lustig. Blau. Rot. Grün. Leicht.

Was ist, wenn ich fühle, dass Geld leicht ist statt bleischwer.

Was ist, wenn sich jede Münze, jeder Schein wie pure Liebe in meinen Händen anfühlt?

Was ist dann?

Bin ich bereit dafür? Bin ich bereit, die Schwere rauszunehmen und Leichtigkeit heineinfließen zu lassen?

Wie fühlt es sich an, Geld zu verschenken, wenn ich es mit dem Namen der Liebe versehe? Ich verschenke Liebe. Ich verschenke mich.

Wie würde ich um Geld bitten und mit welcher Energie würde ich es bekommen? Alles würde leichter werden. Federleicht.

Ich öffne meinen Raum, meinen Krug und stelle mir vor, dass Geld Liebe heißt.

Ich öffne mich für die Liebe, für die Fülle des Lebens.

Danke vielmals an Birgit Keup für diese sehr wohltuenden und inspirierenden Worte. Und an die Fraktalen. Und an Swantje 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s