Allgemein

Vom Gas gehen_bevor uns unser Körper oder auch unsere Geräte/Maschinen dazu zwingen

Ihr Lieben…

Hier in meinem heutigen Videobeitrag im Teil 1 und Teil 2 berichte ich von meinem heutigen Erlebnis beim Autofahren mit einigen anderen Personen zusammen.

Mir kam mal wieder ganz klar etwas ins Bewusstsein, wo ich gemerkt habe, dass ich das mit euch teilen darf/soll…

Es hat damit zu tun, seine und andere Grenzen rechtzeitig zu erkennen und nicht zu weit darüber hinaus zu gehen…

Es geht wortwörtlich auch um das Gaspedal in einem Auto…Hier um dieses:

Ich will gar nicht so viel hier schreiben, habe ich doch schon so viel in den Videobeiträgen gesagt…Vielleicht schreibe ich später noch was als Nachtrag…

Nur ganz wichtig- im Video weise ich auf einen meiner Beiträge hin, wo ich auf meinem anderen Blog darüber berichte, wie ich es selbst einmal erlebt habe, dass mich meine „Maschine“, nämlich auch mein Auto (damals in 2016 noch das Poldimobil) einbremst, und ich ein riesen Glück im Unglück hatte –>

Autopanne

2 Gedanken zu „Vom Gas gehen_bevor uns unser Körper oder auch unsere Geräte/Maschinen dazu zwingen“

  1. Hi Jule 😊

    Ich hoffe dir gehts gut. Hab ein paar von deinen Einträgen gesehen. Du hast mir mal gesagt „Pass auf dich auf, damit du nicht abrutscht…“ Ich kann nur sagen ich hab heute mein Leben super im Griff, und möchte dir nur sagen „Jetzt pass du auf dich auf :)“

    Ganz liebe Grüße
    Silke

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Silke 😀 herzlichen Dank für deine Kontaktaufnahme hier und für deine Worte 😊🙏🙂 dank dir vielmals. Ich freue mich sehr für dich, dass es dir so gut geht 🌞

      Echt crass, dass ich mich an diesen Wortlaut „Pass auf dich auf“ gerade nicht mehr erinnern kann, dass ich dir das gesagt hätte. Vielleicht magst du noch etwas mehr für mich drauf eingehen…vielleicht schreiben oder telefonieren wir uns einfach mal zusammen, wenn du magst. Ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen. Vor allem auch, weil ich offen für deine Worte zu mir bin- wenn du schreibst „pass du auf dich auf“…also ich bin neugierig ob du dich direkt veranlasst gefühlt hast mir dies zu schreiben, weil dir etwas Sorgen bei mir bereitet oder ob es „einfach nur“ mein Blogbeitrag hier war, der dich dazu veranlasst hat…

      Ich danke dir auf jeden Fall vielmals für dein Sein und deine Offenheit und Ehrlichkeit 💖🌈💫🙏 Alles erdenklich Liebe ❤️ und Gute 🍀☀️

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s